Valif 20 mg (Vardenafil)

13.90

10 Stück pro Blister
Generic Name:  Vardenafil
Hersteller:  Ajanta Pharma Ltd.
Common brands: Levitra, Vivanza, Vilitra
*** kostenloser Versand aus Deutschland ***Produkt derzeit nur von Century Labs lieferbar***
Auswahl zurücksetzen
Generic Name:  Vardenafil
Hersteller:  Ajanta Pharma Ltd.

Common brands: Levitra, Vivanza, Vilitra

Valif 20

Valif 20 in Tablettenform enthält 20 mg Vardenafil, einen Phosphodiesterase-5-Hemmer, der Männern mit erektiler Dysfunktion (Erektionsstörung) dabei hilft, bei sexueller Erregung eine Erektion zu erlangen und aufrechtzuerhalten.

Valif (Vardenafil) wird zur Behandlung von erektiler Dysfunktion (Erektionsstörung) verwendet. Gemeint ist damit die Unfähigkeit, eine ausreichende Erektion des männlichen Glieds für einen befriedigenden Geschlechtsakt zu erreichen oder aufrechtzuerhalten. Ursache ist meist eine gestörte Penisdurchblutung. Valif (Vardenafil) weitet die Blutgefäße im Penis, steigert den Blutfluss und verursacht eine Erektion, die die natürliche Reaktion auf eine sexuelle Stimulation ist.

Valif (Vardenafil) ist kein Aphrodisiacum. Eine sexuelle Stimulation ist Voraussetzung für eine Erektion.

Valif (Vardenafil) wird von Ajanta Pharma unter klinischen Bedingungen hergestellt.

Wirkstoff

Valif 20 – Vardenafil 20mg Anwendung und Wirkung: Der Wirkstoff Vardenafil (Levitra) gehört zur Gruppe der PDE-5-Hemmer, die zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion (ED, Impotenz) geeignet sind. Das Präparat hemmt das Enzym Phosphodiesterase 5 (PDE-5) und verzögert so den Abbau eines körpereigenen Botenstoffes mit dem Namen zyklisches Guanin-Monophospat. Dieser Botenstoff sorgt dafür, dass Blut in die Schwellkörper des Penis strömt und eine Erektion auslöst. Durch die Einnahme von Vardenafil bleibt eine größere Menge dieses Botenstoffes im Umlauf, wodurch sich die Muskelentspannung an den Penisarterien verstärkt und die Erektionsfähigkeit verbessert wird. Wie alle PDE-5-Hemmer führt aber auch Vardenafil nicht „automatisch“ zu einer Erektion, sondern ermöglicht, dass der Körper bei Erregung mit einer Erektion reagieren kann.

Die Wirkung von Vardenafil kann bis zu 6 Stunden anhalten.

Einnahme

Damit die Behandlung erfolgreich verläuft, lesen Sie bitte das Folgende sorgfältig durch.

Die angezeigte Dosis von Valif (Vardenafil) beträgt 20 mg (1 Tablette) innerhalb von 24 Stunden. Als Anfangsdosis empfehlen wir jedoch lediglich 10 mg Valif (Vardenafil). Die effektive Wirkungsdauer beträgt 4 Stunden. Nehmen Sie dieses Präparat immer mit einem großen Glas Wasser ein.

Sie sollten Valif (Vardenafil) nur einnehmen, wenn Sie Sex haben wollen – es handelt sich um kein regelmäßig einzunehmendes Medikament.

Valif (Vardenafil) kann den Blutdruck senken. In Kombination mit Alkohol (Ethanol) kann dieser Effekt noch verstärkt werden. Symptome wie Schwindel, Benommenheit, Ohnmacht, Hitzewallungen, Kopfschmerzen und Herzklopfen können auftreten. Sie sollten während der Anwendung von Valif (Vardenafil) möglichst auf Alkohol verzichten und vorsichtig sein, wenn Sie aus einer sitzenden oder liegenden Position aufstehen. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle sonstigen Medikamente, die Sie einnehmen, in Kenntnis setzen, einschließlich Nahrungsergänzungsmittel. Hören Sie mit der Einnahme von Medikamenten nicht auf, ohne dies vorher mit Ihrem Arzt besprochen zu haben.

Beim gleichzeitigen Konsum von Grapefruits oder Grapefruitsaft sind ein Anstieg der Vardenafil-Plasmakonzentration sowie eine verstärkte Wirkung bestimmter Medikamente wie Valif (Vardenafil) zu erwarten. Bitte verzichten Sie während der Behandlung mit Valif (Vardenafil) deshalb auf den Verzehr von Grapefruits und Grapefruitsaft. Wenn Sie jedoch bislang regelmäßig Grapefruits oder Grapefruitsaft zusammen mit Valif (Vardenafil) zu sich genommen haben, ändern Sie an Ihrem Konsum nichts, ohne vorher mit Ihrem Arzt darüber gesprochen zu haben. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich Ihre Beschwerden verändern oder Sie stärkere Nebenwirkungen bemerken. Von Orangensaft sind keine derartigen Wechselwirkungen bekannt.

Nebenwirkungen

Neben den erwünschten Wirkungen kann Valif (Vardenafil) einige unerwünschte Wirkungen haben. Obwohl diese Nebenwirkungen nicht oder nur teilweise auftreten können, ist bei ihrem Auftreten möglicherweise medizinische Hilfe nötig.

Häufig berichtete Nebenwirkungen von Valif (Vardenafil) sind: Kopfschmerzen, Schwindel oder Benommenheit, Hitzewallungen, verstopfte Nase, Dyspepsie (Sodbrennen) und Übelkeit. Weitere mögliche Nebenwirkungen sind: Sehstörungen, erhöhte Tränenbildung, die tränende Augen verursacht, Veränderungen des Blutdrucks (Hypo- und Hypertonie), Schläfrigkeit, Atemnot (Dyspnoe) und Schmerzen (im Rücken, im Abdomen). Im Folgenden finden Sie eine umfassende Liste der möglichen Nebenwirkungen.

Häufige Nebenwirkungen

Diese häufigen Nebenwirkungen sind auf Dehydration zurückzuführen und gehen bei einer erhöhten Wasseraufnahme normalerweise zurück.

  • Gesichtsrötung oder erhitztes Gesicht
  • Kopfschmerzen
  • Verstopfte Nase
  • Augentrockenheit
  • Leichte Übelkeit

Weniger häufige Nebenwirkungen

Nach der Einnahme von Valif (Vardenafil) können die folgenden Nebenwirkungen auftreten, die normalerweise keine ärztliche Behandlung erfordern. Diese Nebenwirkungen sind ungefährlich und gehen normalerweise zurück, sobald sich der Körper an das Pharmazeutikum gewöhnt hat. Anwender von Valif (Vardenafil) müssen aufgrund von diesen Nebenwirkungen die Einnahme in der Regel nicht unterbrechen.

Gegebenenfalls kann Ihr Arzt kann Sie über Möglichkeiten informieren, wie Sie einige dieser Nebenwirkungen verhindern oder reduzieren können. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen anhält oder besonders störend ist, und generell immer, wenn Sie Fragen dazu haben:

  • Unterleibs- oder Magenschmerzen
  • Muskel- oder Rückenschmerzen
  • Beeinträchtigtes Farbensehen
  • Durchfall
  • Fieber
  • Gerötete Augen
  • Lichtempfindlichkeit
  • Leicht verschwommene Sicht
  • Schüttelfrost
  • Halsschmerzen
  • Ungewöhnliche Müdigkeit oder Benommenheit
  • Magenbeschwerden oder -schmerzen
  • Tränende Augen

Schwere Nebenwirkungen (selten)

Obwohl gravierende Nebenwirkungen selten vorkommen, beenden Sie bei deren Auftreten sofort die Einnahme von Valif (Vardenafil) und verständigen Sie unverzüglich den Notarzt.

  • Engegefühl in oder Druck auf der Brust
  • Eine länger als 4 Stunden anhaltende Erektion (Priapismus)
  • Ohnmacht
  • Schwerer Rückgang oder Verlust der Sehkraft
  • Erbrechen

Wichtige Informationen

 100% Garantie erhalten Sie bei uns. Kaufen Sie Valif 20mg bei apotheke24.cc!

Inhalt: 20 mg pro Tablette

Wirkungsdauer: bis 6 Stunden

Wirkungsbeginn: 25 Minuten

Wirkstoff: Vardenafil

Geschmack: neutral

pcs/blister

10 pcs / 1 blister, 100 pcs/10 blister

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Scroll to Top